Gruppenseite Kamen/Bergkamen

Bundesligaschiedsrichter zu Besuch

Im Rahmen der letzten Halbzeittagung war Bundesligaschiedsrichter Sören Storks zu
Gast, der sich gerne mit den Schiedsrichtern der Kameradschaft Kamen/Bergkamen
ablichten ließ.



Vordere Reihe v.l.: Tim Schmidt, Yannick Iwersen, Michael Haverkamp, Alpi Kilinc
Hintere Reihe v.l.: Julian Siepmann, Sören Storks, Lukas Sauer, Max Conrad

Jubilare in der Kameradschaft

Drei Schiedsrichter der Kameradschaft Kamen/Bergkamen wurden im Rahmen des
Schiedsrichtertages im PZ des Städt. Gymnasiums geehrt.
Persönlich anwesend waren Walter Kilian/SuS Kaiserau und Bülent Cirak/TSC
Kamen. Aus gesundheitlichen Gründen konnte Klaus Scheller/SuS Oberaden leider
nicht teilnehmen.
Bülent Cirak erfuhr eine Ehrung für 15 Jahre Schiedsrichtertätigkeit. Walter Kilian
wurde für 50!!! Jahre Einsatz an der Pfeife ausgezeichnet. Auf ebenfalls 50 Jahre
kommt Klaus Scheller, dessen Ehrung im Rahmen der regulären Schulungsabende
nachgeholt wird.


Ehrung in Kamen/Bergkamen

Senay Oturak vom TuS Niederaden wurde für seine über 10jährige Tätigkeit als
Schiedsrichter geehrt. Der aus Franken stammende Senay erfuhr die Ehrung in der
Kameradschaft Kamen/Bergkamen durch Gruppenobmann Heiko Rahn und durch
seinen Stellvertreter Stephan Polplatz.

Fahrt zur Pott`s Brauerei

Einen Ausflug zur Pott`s Brauerei nach Oelde unternahm jetzt die
Schiedsrichterkameradschaft Kamen/Bergkamen. Nach einer kurzweiligen
Brauereibesichtigung gab es ein reichhaltiges Abendessen für die Gruppe, bei dem
Spezialitäten aus Ostwestfalen und dem Münsterland aufgetischt wurden.


Ehrungen in Kaiserau

Im Rahmen des diesjährigen gemeinsamen Schulungsabends der
Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter erhielten Schiedsrichter der Kameradschaft
Kamen/Bergkamen Auszeichnungen und Präsente für ihre langjährige Tätigkeit im
Kreis Unna /Hamm. Offiziell verabschiedet wurde Chris Nielinger verabschiedet, der
im Sommer aus dem Kreisschiedsrichterausschuss als Lehrwart ausgeschieden ist.


v. l.: Chris Nielinger/Westf. Wethmar, Sebastian Schickentanz/SuS Kaiserau – 15 Jahre,
Steven Rath/TuS Niederaden – 15 Jahre, Hendrik Maaz/SuS Oberaden – 15 Jahre,
Norbert Weisner/BSV Heeren – 40 Jahre, Karl – Kolle – Heinz Bronheim/Kamener SC – 60 Jahre,
Heiko Rahn/ - BSV Heeren – 25 Jahre

Bester Jungschiedsrichter

Mit der Benennung eines Jungschiedsrichters des Jahres hat die Kameradschaft Kamen/Bergkamen in den letzten Jahren besonders den hohen Anteil an jungen Schiedsrichtern gewürdigt und ihre Leistungsbereitschaft und ihren Einsatzwillen belohnt. Jeder der jungen Schiedsrichter erhält seine Chance sich in Sonderschulungen des Lehrstabs oder bei Ausbildungsmaßnahmen der Kameradschaft auf den neuesten Stand der Schiedsrichterei zu bringen. Diejenigen Kameraden, die bereit sind einen Teil ihrer Freizeit zu opfern und mehr als den normalen Einsatz zu zeigen, gehören dann auch zu dem Kreis der Anwärter, die um den Titel „Jungschiedsrichter des Jahres“ streiten.

Die bisherigen Titelträger sind

Gruppenseite Überkreisliche Schiedsrichter Schiedsrichtermannschaft Paten